© Mimi Potter / Fotolia.com

Unternehmertum

Schumpeter 4.0. – Unternehmungsgeist und wirtschaftlicher Fortschritt im digitalen Zeitalter

Ein aktuelles HWWI Policy Paper greift die Ideen und Gedanken des Ökonomen Joseph A. Schumpeters und des Sozialpsychologen Erich Fromms auf und überträgt diese auf die heutige Zeit, um Ansätze für eine nicht unterlassende, sondern unternehmende Gesellschaft zu entwickeln. Es geht um die Vermittlung von ökonomischen und psychologischen Perspektiven, die helfen können, den Wandel zu gestalten.
MEHR 

Ausgabe 02/2019

Newsletter

Der kostenlose Newsletter HWWI UPDATE informiert Sie bestens über unsere neuesten Forschungsergebnisse.
JETZT ABONNIEREN »

Liebe Leserinnen und Leser,

die Konjunktur in Deutschland läuft nicht mehr so rund wie in den letzten Jahren. Nach einem Rückgang des BIP im zweiten Quartal um 0,1 Prozent ist nun vielfach von Rezession die Rede. Das HWWI sieht aktuell keine echte Rezession. Bei Zunahme außenwirtschaftlicher Risiken ist eine rezessive Entwicklung jedoch nicht ausgeschlossen. Also noch kein Grund zur Panik, aber eine Aufforderung an die Politik, zu handeln.

Viel Spaß beim Lesen unseren neuen HWWI Update.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Henning Vöpel

© B&E

Regionen

Bremen – Einige Thesen zur sozio-ökonomischen Entwicklung

BEITRAG VON Mirko Kruse und Jan Wedemeier

Das Bundesland Bremen kommt aus einer finanziell schwierigen Phase. Das Jahr 2019 markiert einen Wechselpunkt.
MEHR

© B&E

Klimapolitik

CO2-Bepreisung – Reformation oder Revolution?

BEITRAG VON Malte Jahn

Die Klimapolitik in Deutschland wird derzeit so grundlegend hinterfragt wie vermutlich seit dem ersten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren nicht mehr.
MEHR

© B&E

Rohstoffe

Unsicherheit belastet die Preisentwicklung am Rohölmarkt

BEITRAG VON Katrin Knauf

Im zweiten Quartal 2019 setzte sich die Unsicherheit an den Rohstoffmärkten fort und bestimmte die Preisentwicklung.
MEHR

Veranstaltung

Dialogue of Continents 2019

The New Age of Progress

29.-30. Oktober 2019 in Hamburg

Das HWWI wird wieder gemeinsam mit dem Think Tank The Reinventing Bretton Woods Committee (RBWC) eine internationale Wirtschaftskonferenz mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ausrichten.

MEHR

Veranstaltung

BGI Policy Dialogue in Brüssel

29. Oktober 2019 in Brüssel

Im Rahmen des EU-Projektes „Baltic Game Industry“ (BGI) veranstaltet das HWWI im Hanse-Office in Brüssel eine Dialogveranstaltung mit Vertretern von EU-Institutionen, europäischen Regionen sowie Kammern und Verbänden.

Programm

Intelligente Spezialisierung

Neues Plattform-Projekt „BSR S3 Ecosystem“

Die Bedeutung Regionaler Innovationsstrategien zur intelligenten Spezialisierung (RIS3) wird auf europäischer Ebene weiter zunehmen. „BSR S3 Ecosystem“ soll unterschiedliche Projekte zu RIS3-Strategien bündeln.

MEHR

© HWWI

Land-Sea-Act

Am 22. August 2018 fand im HWWI ein Arbeitstreffen im Rahmen des Interreg BSR-Projekts „Land-Sea-Act“ statt. Mehr über das Projekt erfahren Sie auf der Projektwebsite.

© Rebekka Müller

Veranstaltung

Kapitalmarktkonferenz

Das HWWI richtete am 7. Juni 2019 gemeinsam mit der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, dem Finanzplatz Hamburg e.V. und der Handelskammer Hamburg die 9. Kapitalmarktkonferenz zum Thema „Künstliche Intelligenz und Digitalisierung in der Finanzwirtschaft – Potenziale und Herausforderungen“ aus. Eine Fotogalerie sehen Sie auf Facebook.

© Hammerbrooklyn

Grundsteinlegung

Stiftung „Hammerbrooklyn – Stadt der Zukunft“

Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des HWWI und Mitinitiator von Hammerbrooklyn, legte am 17. Juni 2019 zusammen mit Senator Michael Westhagemann und CEO Art Invest Dr. Markus Wiedenmann den Grundstein für den Digital Pavillon, der im Mai 2020 eröffnet wird. Das HWWI freut sich, das für Hamburg so wichtige Projekt angeschoben zu haben und wird in der Hammerbrooklyn Stiftung das Projekt eng begleiten.

© HWWI

Veranstaltung

HWWI-Sommerfest 2019

Das HWWI freut sich, am 19. Juni 2019 zahlreiche Gäste begrüßt zu haben. Dr. Klaus von Dohnanyi, Erster Bürgermeister a.D., hat auf die Einladung der Gesellschaft der Freunde und Förderer des HWWI auf dem diesjährigen HWWI-Sommerfest einen Vortrag zum Thema „Zukunft Wissenschaftsstandort Hamburg“ gehalten. Wir bedanken uns bei allen Freunden und Förderern für deren Unterstützung unserer Arbeit!